Gästehaus Wolfsbrunn in Hartenstein, Erzgebirge

Aktuelles

Try It: Limoncello-Törtchen

Hand aufs Herz: Wer kann bei Dessert auch nie Nein sagen? Egal wie voll man ist, eine kleine Süßigkeit hat doch in jedem Magen noch ihren Platz gefunden und wir schließen uns da natürlich nicht aus. Ein gutes Dessert setzt jedem Menü noch die Krone auf und wir möchten Euch heute einen Klassiker unserer Hochzeitsmenüs vorstellen: das Limoncello-Törtchen!

Zum Nachbacken braucht Ihr folgendes: 

Für das Mousse:

  • 900 g Joghurt
  • 10 Blatt Gelatine
  • 180 g Puderzucker
  • Saft von 3 Zitronen
  • 200 - 350 ml Lomincello
  • 500 ml Sahne

Für den Biskuit-Teig:

  • 4 Eier
  • 4 El Wasser
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100g Stärke
  • 2 TL Backpulver

Für den Biskuit-Teig schlagt Ihr die Eier zusammen mit dem Wasser und dem Zucker schaumig auf. Ihr siebt nun das Mehl, die Stärke und das Backpulver mit hinein und hebt es vorsichtig unter. Danach verteilt Ihr den Mix auf einem Backblech oder in einer Backform - das hängt davon ab, wie dick Euer Biskuit-Teig sein darf. 8-10 Minuten sollte der Teig nun bei 180 C° backen dürfen.

Währenddessen verrührt Ihr den Joghurt mit dem Puderzucker (1) und kocht in einem Topf den Zitronensaft auf. Zu dem Saft gebt Ihr nun die Gelantine und löst diese darin auf(2). Anschließend gebt Ihr den Lomincello dazu(3). Nehmt nun den Topf vom Herd und gießt den Mix in Eure Schüssel mit dem Joghurt und dem Puderzucker(4). Vermischt nun alles ordentlich. Zu guter Letzt mengt Ihr noch die Sahne unter(5).

Euer Biskuit-Teig sollte nun fertig gebacken sein und Ihr könnt nun aus diesem kleine Kreise ausstechen (6) - oder Ihr wandelt die Törtchen in eine Torte um, so erspart Ihr Euch das Ausstechen. Füllt nun das Joghurt-Sahne-Gemenge auf den Biskuit-Teig ab (7 - kleine Förmchen wie auf dem Bild helfen Euch dabei ungemein) und stellt es anschließend für ca. 2 Stunden kalt.

Um das Äußere eures Törtchens - oder Torte - noch etwas aufzuwerten, könnt Ihr es gern mit Kuvertüre oder Fondant überziehen. Wir selbst besprühen Sie anschließend noch mit einem Gemisch aus weißer Kuvertüre, Kakaobutter und fettlöslicher Lebensmittelfarbe um Ihnen ein samtig, gelb-grünes Aussehen zu verleihen. Leider ist das Besprühen in den heimischen Wänden ohne Sprühpistole nicht möglich - das haben wir bereits ausprobiert und sind kläglich daran gescheitert 

Nichtsdestotrotz: Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen und sind gespannt auf Eure Resultate! Lass es Euch schmecken!