Gästehaus Wolfsbrunn in Hartenstein, Erzgebirge

Aktuelles

Gästehaus Wolfsbrunn als einzigartiger Veranstaltungsort im Erzgebirge

Inspirierende Denkräume für Meetings, Seminare, Workshops und Tagungen

Inmitten des Erzgebirges, eingebettet in die Natur des Hartensteiner Forst liegt ein Veranstaltungsort, der allein schon durch seine Historie sowohl Individual- als auch Business-Gäste in seinen Bann zieht. Weit ab vom Trubel der Städte und vom Dresscode schafft das Gästehaus Wolfsbrunn ideale Bedingungen für Inspiration, Kreativität und Teamarbeit. Hier werden die einzelnen Veranstaltungs-Räume als Denkräume bezeichnet. Allein dieser Ansatz ist einzigartig und damit für Business-Kunden, die einen ganz besonderen Anspruch haben, ein spannender Ort, der unbedingt besucht werden sollte.

Das Gästehaus Wolfsbrunn ist nicht nur für private Events die erste Wahl, sondern eben auch für Meetings, Seminare, Workshops, Tagungen oder Teambuilding-Maßnahmen. Als wahrliche Oase des Wohlfühlens und der Inspiration bietet Wolfsbrunn alles, was man für exklusive Geschäftsanlässe benötigt.

Das Gästehaus Wolfsbrunn bietet allen Gästen - und das ist die Grundphilosophie dieses Ortes - einen Platz des Genusses und der Geselligkeit. Als einzigartiger Veranstaltungsort im Erzgebirge eröffnet sich hier ein individuelles Spektrum an vielseitigen Möglichkeiten.

Veranstaltungsort mit historischem Erbe

Wolfsbrunn wurde 1911 als prächtiges Anwesen durch den Bergbauunternehmer Dr. Karl Georg Wolf unter Leitung des Münchner Baumeisters Emanuel von Seidl erbaut. Der aus rotem Sandstein gefertigte Wolf am Brunnen im Innenhof gab auf künstlerische Weise dem Schloss seinen Namen.

Bereits in den 20er Jahren galt Wolfsbrunn als Haus der großen Feste und Feiern. Dr. Wolf liebte es hier, pompöse Musikkonzerte, gemütliche Weinverkostungen und lauschige Herrenabende zu veranstalten. Dies ist auch heute noch die Philosophie der Gebrüder Leonhardt. Sie hatten 1997 das Schloss nebst Park gekauft, aufwendig unter Auflagen des Denkmalschutzes renoviert und betreiben es seitdem als Familie.

Bei aller Historie gibt es hier eine professionelle Struktur an leidenschaftlichen Wissensarbeitern, die die Gästen individuell, flexibel und ganzheitlich während der Organisation, Umsetzung und Nachbereitung begleiten. Wolfsbrunn punktet außerdem mit einer integrierten Küchenbrigade auf Gourmetniveau und bietet außerdem die Möglichkeit, das gesamte Schloss auch exklusiv zu buchen.

Denkräume entdecken

Sechs Denkräume für unterschiedlichste Anlässe mit moderner Technik und umfassendem Ausstattungsequipment machen Lust auf Business.

Mit dem Blauen Salon, dem Fürstenraum, dem Salon Wolfsbrunn, dem Pavillon oder den beiden Lounges werden Ihnen ganz besondere Möglichkeiten und kreative Räume für Ihr Business geboten. Umgeben von einem stilvollen Ambiente und herzlichem Service leistet das Gastgeber-Team jede Unterstützung, die Sie für eine erfolgreiche Arbeit und die Umsetzung Ihrer Veranstaltung benötigen. Die Bereitstellung moderner Tagungstechnik ist hier ebenso selbstverständlich, wie die kulinarische Versorgung durch Spitzenköche.

Fakten im Überblick

Das Gästehaus Wolfsbrunn befindet sich in Hartenstein/Sachsen - dem Angelpunkt zwischen Zwickau, Chemnitz und dem Erzgebirge. Im Jahr 1998 als Hotel mit gehobenem Standard im Jugendstil eröffnet, bietet es 24 individuelle Zimmer und Suiten, mehrere Veranstaltungsräume, ein Standesamt, einen SPA-Bereich mit Sauna und Marmorbad und einer sechs Hektar großen Parkanlage. Für kulinarische Genüsse sorgt das ausgezeichnete Restaurant Artichoke, in welchem das absolut Beste aus dem Erzgebirge serviert wird - in außergewöhnlicher Qualität, mit ehrlicher Herkunft und in saisonaler Frische.